Gv casino luzern 2015

Andreas Thiel (2. februar 1971 i Bern) er en Schweizer Kabarettist og Satiriker.

Hintergrund aus Wikipedia, der freien Enzyklopadie.

Andreas Thiel absolvierte eine Lehre som Bauzeichner und besuchte anschliessend die Schauspielschule. 1995 er han i Abschluss an der Desmond Jones School of Mime og Physical Theatre i London.

Sein erstatter Programm fuhrte Thiel ab 1997 med Jean Claude Sassine unter dem Titel «Einsames Literarisches Kabarett» auf. Uansett hvor er programmene? Hva skjer? Hva skjer i London, Mailand, Rom, Bangkok, Hongkong, Kaohsiung, Taipeh eller Taitung.

2003 Zensierte Schweizer Fernsehen Thiel Wegen einer Kritik en Israels premierminister Ariel Scharon. Der Sender Holte Ihn 2005 Aber wieder zuruck, und er wurde bis zum Ende desselben Jahres Gastgeber der Sendung «Comedy im Casino«.

Thiel ist Mitbegrunder und Hausmoderator des «Bosen Montags» i «Theater am Hechtplatz» i Zurich, Mitgrunder des Tintensaufens i Bern og Taufpate des Internationalen Festivals fur Komische Kunsten i Winterthur. Der er regelmassiger Kolumnist in der Berner Zeitung, im Nebelspalter und in der Weltwoche. Seit 2012 er en karikaturist for Zeitschrift Schweizer Monat.

Andreas Thiel er med pa Solothurner Schulerverbindung GV Palatia Solodorensis. Det er verheiratet und lebt seit Ende 2011 med seiner Frau in India og in der Schweiz.

1999: Salzburger Stier i Leipzig (Zusammen mit Sassine)

2013: Deutscher Kabarettpreis.

2008: Arosa Humorfuller, Jurypreis des Arosa Humor-Festivaler.

2008: Schweizer Kabarett-Preis Cornichon.

2005: Prix Pantheon Jurypreis Fruhreif & amp; Verdorben.

2004: Schweizer KleinKunstPreis.

Andreas Thiel sies seg selv som anarkistisk orienterte satiriker. Er vertritt auch libertare Ansichten. Er bezeichnet Sozialdemokraten som «Sozialisten», som dode Magt anstrebten, nennt sich selbst einen freiheitsliebenden «Anarkister» og stottemidlene Subventionen av Kulturbetriebs kritisk gegenuber. Der Kunstler wanderte 2009 etter oya, da er sonnen Meinung nach hohen Steuern in der Schweiz, ikke noe annet enn han. Steuern lehnt er som «unanstandig» ab.

Thiel er islamkritiker. Nach seiner Ansicht er der Islam reformbedurftig, da den Koran Hass predige. Anlasslich eines entsprechenden Artikels von Thiel in der Weltwoche wurde er 15. desember 2014 i Schweizer Fernsehen SRF 1, som ble gitt av Schwinski Schawinski som Gesprachsgast eingeladen. Die Sendung stiess aufgrund des unsachlichen Gesprachsverlaufs auf ein grosses mediales Echo. Nach Ansicht des Ombudsmann der SRG Achille Casanova verletzte die Sendung das Sachgerechtigkeitsgebot. Die meisten der zahlreich eingegangenen Beschwerden monierten hierbei allerdings die als polemisch empfundene Gesprachsleitung.


Vil du spille i det beste kasinoet? Vi fant det for deg. Registrer deg nå!